Spendenkonto

Der Verein ist berechtigt Spendenbescheingungen auszustellen.

Vereinigte Sparkasse MK

IBAN DE42458510200093041374

Volksbank im Märkischen Kreis eG

IBAN DE55447615341004421800

 

Musik und Tanz

Außergewöhnliche Konzerte abseits des „Mainstreams“ auf hohem Niveau zu organisieren, das hat sich die Abteilung „Musik und Tanz“ auf die Fahne geschrieben.

In ihrer Freizeit ist Andrea Ziemann seit langem in dem Duo SZ als Sängerin aktiv und hat daher hervorragende Kontakte zur Musikszene, die sie für die Realisierung von außergewöhnlichen Konzerten zu nutzen weiß.

 


Aktuell:


Sonntag, 15.11.2015, 18.00 Uhr Kulturschuppen Neuenrade
VVK: Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus Preise: 12,00 € / 8,00 €


Faszination für jazzgeprägte Musik wie Swing, Soul und Funk bis hin zu Rock und Pop – das ist Name und Programm von JazZination zugleich.
30 Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren bilden zusammen mit ihrem Leiter Wilfried Pieper die Bigband. Im Laufe ihrer gut zehnjährigen Geschichte hat sich die Band zu einer über die Stadtgrenzen von Iserlohn hinaus etablierten Formation entwickelt. So kann JazZination auf eine eindrucksvolle Liste von Auftritten zurückblicken, in denen die Band zum Beispiel mit Nils Landgren ?s Funk Unit oder der WDR-Bigband auf der Bühne stand oder im Opernhaus Dortmund, im Düsseldorfer Landtag oder bei Konzerten in Polen für energiegeladene Bigband-Musik sorgte. Mehrere Preise erhielten die Jugendlichen inzwischen für ihre überzeugende Performance. Ganz besonders haben sie sich dabei über den WDR-Jazzpreis 2014 gefreut.
Bei den vielen Live-Auftritten kann JazZination mit einem breit gefächerten Stil- Mix punkten – von Musical-Klassikern á la „Summertime“ und „Feeling Good“ über Swing-Standards bis hin zu Latin- und Jazzrock-Nummern. Auch Rock- Bearbeitungen von „Wonderwall“ oder „Welcome To The Jungle“ bringen die jungen Musiker instrumental und vokal absolut überzeugend rüber. Ganz besonders bei den auf die Band zugeschnittenen Arrangements von Funk- und Soul-Klassikern wie zum Beispiel „What ?D I Say“ oder „Pick Up The Pieces“ entzünden die jungen Musiker ein explosives Feuerwerk mitreißender Spielfreude und jugendlichem Charme – und das auf hohem musikalischen Niveau.

 


 

Besondere Musikprojekte

Am Samstag, den 11. Januar 2014 ist das Kokopelli-Saxophonquartett in der Villa am Wall aufgetreten mit einem Programm, das den Tango sowie abwechslungsreiche "Weltmusik" in originellen Arrangements zum Erklingen gebracht hat. Die Aufführung war ausverkauft und das Publikum war begeistert von Musik und Moderation durch die Musiker selbst.

In Planung ist ein weiteres Konzert, das mit dem Klaviertrio Haastert-Richter-Wilke ein Programm zur Aufführung bringen wird, das den musikalischen Bogen vom Barock über die Romantik bis zur Moderne mit Trios, Duos und Solostücken spannt.


 

Konzertüberblick 2008 bis 2012

 

2012

Für 2012 ist ein Kammermusikabend mit Violine, Violoncello und Klavier geplant.
Wolfgang Richter (Violine, Köln, Gürzenich-Orchester), Wolfgang Wilke (Violoncello, Köln/Erftstadt) und Irmhild Haastert (Klavier, Neuenrade) bringen ein romantisches Programm mit Duos und Trios von Franz Schubert, Claude Debussy und Arthur Honegger zur Aufführung.
Samstag, 8.12. 2012 um 18.00 Uhr in der Villa am Wall

2011

 

HOTZ & Co. swingin‘ stories
1. Mai 2011 Villa

Facettenreicher Jazz mit eigener Note: Das Trio HOTZ & Co., Norbert Hotz (bass), Rainer Lipski (piano), Matthias Rumpf (drums), beschritt den schmalen Grat zwischen ambitioniertem Jazz und kurzweiliger Unterhaltung. „Das ist wirklich ein schönes Programm, gepflegte, gekonnte Musik, mit entsprechend trocken-humoristischem Moderationsstil“ (Kulturrat Bochum e.V.).

Kokopelli Saxophon Quartett 17.7.2011 Villa
Vier Virtuosen am Saxophon präsentierten Amerika auf der Bühne mit George Gershwin und Leonard Bernstein. Dann haben sie sich auf den Weg nach Frankreich gemacht und die Chansons von Charles Aznavour bis zu Edith Piaf zu neuem Leben erweckt. Zu hören gab es „Porgy and Bess“, „West Side Story“ und eine feine Auswahl französischer Chansons mit einem Saxophon-Sound, der nicht feiner und lebendiger sein könnte als der des Kokopelli Quartetts!

 

2010

 

Das Querflötenquartett „VerQuer“ trat in Zusammenhang mit einem Flötenworkshop an der Musikschule Lennetal in der Villa auf. Es wurde eine sehr originelle Aufführung mit tanztheatralischen Elementen und den verschiedensten „Querflötentypen“ dargeboten.


Klavierduo 16. Mai 2010 Villa
Das Klavierduo Irmhild Haastert und Andrea Ertz spannte einen ausdrucksstarken Bogen von der Klassik bis zur Moderne und nahm die Zuhörer mit auf eine faszinierende musikalische Reise durch Europa: Mit Werken von Francis Poulenc, Ottorino Respighi, Franz Schubert, Claude Debussy und Serge Rachmaninoff breiteten die Pianistinnen ein facettenreiches Spektrum an Klangfarben vor ihren Zuhörern aus.

 

2009

Olaf van Gonnissen und Stephan Werner, zwei Meistergitarristen von der Hochschule für Musik Frankfurt a. M., erzählten in der Villa am Wall auf kunstvolle Art „Gitarrengeschichte(n)“.

Das Quartett „Lavori per quattro“ bot modernen Jazz für Euphonium, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Die Formation habe, so der Kritiker Udo       Schnücker „in der Neuenrader Musikszene ein Zeichen gesetzt“.


2008

Nicolao Valiensi stellte das Euphonium als Soloinstrument in der Lambertuskirche mit Stilrichtungen von Barock über Romantik bis zur Moderne vor.