Konzert mit dem Stipendiaten der Märkischen Kulturkonferenz für Musik 2019 Tolga Akman (Posaune) und Mariya Kim (Flügel)

Eine besondere Freude ist es der Stadt Neuenrade in jedem Jahr, den Stipendiaten der Märkischen Kulturkonferenz für Musik für ein Konzert zu verpflichten, da es sich bei den Musikern allesamt um Ausnahmetalente handelt!
In diesem Jahr kann sich das Publikum auf den Posaunisten Tolga Akman freuen, der von der international bekannten Pianistin Mariya Kim begleitet wird.

Der junge Musiker wurde 1987 in Istanbul geboren und studierte dort von 2011 – 2015 Musik.
Von 2015 – 2019 erhielt er eine künstlerische Ausbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Dort studierte er bei Prof. Jonas Bylund.
Er hat bereits Orchestererfahrung gesammelt und trat mehrfach bei rennomierten Festivals im In- und Ausland auf.
Seinen außerordentlichen Werdegang dokumentieren zahlreiche Preise in Deutschland, Europa und sogar in den USA sowie Ensemble- und Solo-Konzerte.
Eine verblüffende Virtuosität, einen leichten und scheinbar selbstverständlichen Umgang mit allen Techniken modernen Posaunenspiels mit perfekter Intonation und der hohen Kunst der Mehrstimmigkeit durch gleichzeitig gesungene Obertöne zeichnen den Posaunisten aus.

Mit Mariya Kim gelang es ihm, für sein Konzert in Neuenrade eine Partnerin zu gewinnen, die ebenfalls eine absolute musikalische Überfliegerin ist!
Hineingeboren in eine Musikerfamilie in der Ukraine, erhielt die Pianistin ihren ersten Klavierunterricht in ihrer Heimatstadt Sevastopol in der dortigen Musikschule.
Von 1998 – 2011 studierte sie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof. Vladimir Krainev.
Zusätzlich absolvierte sie von 2009-2011 an der Fryderyk Chopin University of Music in Warschau ein Studium bei Prof. Piotr Paleczny.
In den vergangenen Jahren wurde Mariya Kim mehrmals mit ersten Preisen in internationalen Wettbewerben in der Ukraine, Frankreich, Polen, Italien, Korea und den USA ausgezeichnet.
Konzertengagements führten sie durch die verschiedensten Länder. So konzertierte sie in Russland, Polen, Deutschland, Österreich, Niederlande, Italien, Frankreich, Taiwan, Griechenland, Türkei, Malaysia, Korea, China und den USA.
Sie spielte bereits mit namhaften Orchestern in aller Welt.
Im November 2018 erschien ihre Debüt-CD beim NAXOS mit dem Werken von Robert Schumann.
Auch auf Fernseh- und Radioaufnahmen kann die Pianistin verweisen.
Sie ist Stipendiatin der European Yamaha Foundation.

Veranstaltungsort:
Villa Am Wall
Hinterm Wall 1
58809 Neuenrade

Veranstalter:
Stadt Neuenrade